?>

Diese holländischen Käsesorten verzaubern jeden

Zu einem wohlschmeckenden Frühstück gehört für viele ein leckerer Käse einfach dazu. Und auch bei der Weinprobe oder einfach zwischendurch darf er laut Meinung seiner Fans nicht fehlen. 

Vor allem die Holländer wissen einen schmackhaften Käse zu schätzen. Sie produzieren viele verschiedene Sorten, die sich auch oft internationaler Beliebtheit erfreuen.

Fest steht: für viele Menschen ist Käse mehr als nur ein Molkereiprodukt. Wer Urlaub in einem Ferienhaus in Holland verbringt und die schönsten Wochen des Jahres besonders authentisch verleben möchte, sollte am besten vor Ort in einer Käserei (oder im Supermarkt) einkaufen und sich so ein Stück Hollandflair in die eigenen vier Ferienhaus-Wände holen.

Mit den folgenden Käsesorten dürfte eine original holländische Käseplatte gelingen.

Tipp Nr. 1: Gouda

Der Klassiker unter den holländischen Käsesorten! Dieser Käse wurde nach der Stadt Gouda benannt und zählt zu den berühmtesten Käsesorten der gesamten Niederlande. 

Er ist vor allem deswegen so beliebt, weil er in drei verschiedenen Reifegraden angeboten wird und so die Möglichkeit besteht, den individuellen Favoriten zu finden. 

Oder anders: hier sollte für jeden Käseliebhaber der passende Geschmack dabei sein. Als Faustregel gilt: je länger der Gouda reift, umso intensiver wird der Geschmack.

Junger Gouda

Junger Gouda reift für etwa vier bis acht Wochen. Unter anderem aufgrund eines milden Geschmacks ist er nahezu in jedem Haushalt zu finden. Ein toller Käse für Einsteiger.

Mittelalter Gouda

Diese Goudasorte reift ungefähr zwei bis sechs Monate. Ihr Geschmack ist wesentlich kräftiger. Je nachdem, wie lange gewartet wurde, zeichnet sich die mittelalte Variante durch einen herzhaft würzigen Geschmack aus.

Alter Gouda

Alter Gouda, auch Old Amsterdam genannt, ist erst nach einer Reifezeit von sechs bis 18 Monaten verzehrbereit. Seine Fans lieben unter anderem das charakteristische Nussaroma.

Tipp Nr. 2: Edamer

Neben Gouda gehört Edamer zu den Exportschlagern der holländischen Käsesorten. Auch er wurde übrigens nach einer Stadt, nämlich Edam, benannt. 

Im Gegensatz zum Gouda, zeichnet sich der Edamer durch eine viel kürzere Reifezeit aus. Er kann schon nach sechs bis acht Wochen vertrieben werden. Laibe, die dazu bestimmt sind, in das Ausland exportiert zu werden, werden vor dem Reifen in eine Wachsschicht getaucht. Für den niederländischen Markt wird auf die naturbelassenen Rinde gesetzt.

Er besticht durch sein mildes Aroma und ist dennoch leicht säuerlich. Je länger er reift, desto herber wird sein Geschmack.

Tipp Nr. 3: Favorel

Der Favorel ist ein typischer Hartkäse. Geschmacklich erinnert er an den Schweizer Emmentaler. Er ist sehr würzig und kräftig im Geschmack und zeichnet sich durch seine besonders löchrige Struktur aus. 

Er schmeckt besonders gut zu unterschiedlichen Käsesorten und richtet sich vor allem an passionierte Käseliebhaber. Viele genießen diese Käsevariante auch pur bzw. im Mix mit Trauben und anderen Früchten. So lässt sich der besonders intensive Geschmack oft auf angenehme Weise auffangen. 

Tipp Nr. 4: Kruidenkaas

Auf Deutsch bedeutet Kruidenkaas so viel wie „Kräuterkäse“. Um ihn zu erhalten, wird ein mittelalter Käse mit verschiedenen Kräutern gewürzt. Die Reifezeit liegt bei sechs bis 18 Monaten und richtet sich danach, wie kräftig bzw. würzig diese Spezialität im Geschmack werden soll. Zu den beliebtesten Zutaten gehören Nüsse, Schnittlauch und Knoblauch. Der kulinarischen Fantasie sind hierbei jedoch fast keine Grenzen gesetzt. 

Besonders kreative Kreationen beinhalten unter anderem „Extras“, wie zum Beispiel Honig und/ oder Thymian. Auch hier empfiehlt es sich, als Tourist vor Ort die verschiedenen Sorten in Käseläden zu probieren, einen (oder mehrere?) individuellen Favoriten ausfindig zu machen. 

Was ist eigentlich das Besondere an holländischem Käse?

Die Käsetradition wird in Holland schon seit mehreren Jahrhunderten gepflegt. Schon vor circa 2.000 Jahren beschäftigten sich die Holländer mit der Herstellung dieser Köstlichkeiten. Im Laufe der Geschichte wurde der Käse dann zum Exportschlager. 

Schon im Mittelalter wurde mit dieser Speise in zahlreichen Facetten gehandelt. Als die Niederlande See- und Handelsmacht wurden, wurde auch ihr Käse immer bekannter.

Das hatte zur Folge, dass schon im 16. und 17. Jahrhundert Gouda und Co. die kulinarische Welt eroberten. Und genau das hat sich bis heute nicht geändert. Die Hälfte des in Holland produzierten Käses wird in alle Welt exportiert.

Dass es gerade in Holland so leckeren Käse gibt, ist jedoch kein Zufall! Hier herrschen die idealen Bedingungen für die Herstellung. Das Gras auf den Wiesen ist – vor allem durch die besondere Lage - besonders saftig und kräftig. Dadurch entwickelt sich das Vieh prächtig und produziert viel gute und reine Milch. Eine ideale Grundlage für leckere Käseideen – egal, ob modern oder klassisch. 

Wo kann man in Holland guten Käse kaufen?

Wer einen umfassenden Einstieg in die Welt von holländischem Käse finden möchte, sollte am besten die Käsetheke oder spezielle Fachgeschäfte aufsuchen. 

In den meisten Fällen ist es dort möglich, den Käse vorab zu kosten, ehe eine Wahl getroffen wird. Die freundlichen Mitarbeiter helfen hier oft auch gern weiter, indem sie nach geschmacklichen Vorlieben, bereits bekannten Käsesorten und ähnlichem fragen. 

Zusatztipp: Gouda, Cheddar und andere Hartkäsesorten sollten am Stück gekauft werden. In Scheiben verliert der Käse ansonsten schnell seine Würze und sein Aroma. „Ganz nebenbei“ ist Käse am Stück länger haltbar.

In unserer Datenbank finden Sie Ferienhäuser in verschiedenen Städten in ganz Holland.  

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Die schönsten Ferienhäuser in Holland mieten

Die schönsten Ferienhäuser in Holland mieten

Entdecken einzigartige Erlebnisse im Ferienhaus an den beliebtesten Orten in ganz Holland. Wir bieten wunderschöne und gemütliche Ferienunterkünfte in Holland an.

Große Ferienhaus Datenbank für Holland

IJsselmeer

Die Ijsselmeerküste in der Region Westfriesland ist ein Paradies für Wassersportler, punktet mit herrlichen Naturlandschaften und sehenswerten Städten. Ein Ferienhausurlaub am IJsselmeer verspricht Abwechslung!

IJsselmeer

Südholland

In der am dichtesten besiedelten Region der Niederlande erwarten Sie reizvolle Ausflugsziele. Wenn Sie ein Ferienhaus in einem der mondänsten Badeorte der Niederlande mieten möchten und Kultur im Vordergrund stehen soll, sind Sie hier genau richtig.

Südholland

Nordholland

Auf der Halbinsel zwischen der Nordsee und dem IJsselmeer finden Sie kilometerlange Sandstrände vor herrlicher Dünenkulisse, beschauliche Badeorte und jede Menge Windmühlen.

Nordholland
Ferienhäuser in Holland am Meer mieten

Ferienhäuser in Holland am Meer mieten

Ferienhäuser mit Hund

Ferienhäuser mit Hund

Ferienhäuser mit Sauna

Ferienhäuser mit Sauna

Ferienhäuser in Holland mit Boot mieten

Ferienhäuser in Holland mit Boot mieten